Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Glückwunsch zum 100. Jahrestag der Gründung der Streitkräfte der Mongolei

25.03.2021 - Artikel


Am 18. März 2021 beging die Mongolei das 100. Gründungsjubiläum ihrer modernen Streitkräfte, die einen wichtigen Beitrag zur Erlangung und Sicherung der Unabhängigkeit und Souveränität geleistet haben und ihren Stolz auf eine weit in die Geschichte zurückreichende, reiche militärische Tradition gründen können.

Seit Beginn der 1990er Jahre hat sich die verteidigungspolitische und militärische Kooperation unser beider Demokratien stetig erweitert und intensiviert. Was mit der ersten Vereinbarung über militärische Ausbildung im Jahr 1995 begann, führte über die Jahre zur einer intensiven Kooperation, fußend auf dem Fundament mehrerer Abkommen und Vereinbarungen, einem dichten Netzwerk an persönlichen Kontakten und Freundschaften sowie auch einer seit 2009 im gemeinsamen Einsatz in Afghanistan gelebten soldatischen Kameradschaft.

Der Besuch des damaligen mongolischen Verteidigungsministers und heutigen Mitgliedes des mongolischen Parlaments Herrn N. Enkhbold im September 2018 in Deutschland und der nur kurz darauf erfolgte Gegenbesuch der damaligen Bundesministerin der Verteidigung und heutigen Präsidentin der EU-Kommission Ursula von der Leyen in der Mongolei sind Ausdruck des hohen Niveaus der Beziehungen und der hohen Wertschätzung der Zusammenarbeit.

Als Ergebnis der Besuche hat die deutsche Seite zugesagt, im Rahmen eines neuen Kooperationsprojekts beim Aufbau einer Spezialeinheit, nämlich eines mongolischen Gebirgsjäger-Bataillons in der Westmongolei, materiell und personell durch Ausbildung Unterstützung zu leisten.

Mit diesem neuen Projekt und zahlreichen anderen Projekten der vergangenen Jahrzehnte hat Deutschland konkrete Beiträge zur Weiterentwicklung der Streitkräfte der Mongolei leisten können. Die bilaterale verteidigungspolitische und militärische Kooperation mit dem Ziel, für Stabilität und Friedenssicherung in der Welt beizutragen, bildet heute eine tragende Säule in den umfassenden Partnerschaftsbeziehungen zwischen Deutschland und der Mongolei.

nach oben